Full-LED Beleuchtungssystem für Flugzeugkabinen


Portfolio: Elektronik
Branchen: Luft- und Raumfahrtindustrie

AUFGABE

LEDs haben zahlreiche Vorteile. Sie gewährleisten mehr Farbtreue, zeigen fast keine Helligkeitsveränderungen, reduzieren das Gewicht um etwa 30 Prozent, verbrauchen ca. 50 Prozent weniger Strom und halten vielfach länger. Das führt zu einer verbesserten Lichtqualität für die Fluggäste beim Dimmen und sorgt für eine angenehme Bord-Atmosphäre und damit einem höheren Komfort für die Passagiere. 
HEITEC entwickelte ein Adapter-Gerät, das die Steuerung der LEDs übernimmt. Die Anforderungen wurden gemeinsam mit dem Kunden entwickelt.

REALISIERUNG

HEITEC zeichnete für die Entwicklung der Gerätehardware, des Gehäuses und der embedded Software verantwortlich. Ein besonderes Augenmerk lag auf den strengen Anforderungen der Flugzeugindustrie an die Produktsicherheit und den spezifischen Vorgaben – beispielsweise in punkto Gewichtsoptimierung.
Die Adapter-Elektronik ist für die Kommunikation zwischen Zentralrechner und Beleuchtungseinheiten, die Ansteuerung der LEDs sowie die Stromversorgung der Baugruppe zuständig. Um den Verkabelungsaufwand zu reduzieren, wurde in das System ein serielles Bussystem implementiert, das die Befehle des Zentralrechners via Serial Peripheral Interface (SPI) in Befehle zur Steuerung der Beleuchtungseinheiten umwandelt. Maximal können pro Gerät 36 Einheiten, verteilt auf acht Kanäle, angesteuert werden. 
HEITEC führte die Komplettintegration der Hard- und Software, sowie die notwendige Qualifizierung nach den Qualitätsstandards der Luftfahrt durch.

  •  Entwicklung der Elektronik und des Gehäuses gemäß DO254
  • Entwicklung der Embedded-Software gemäß DO178B
  • Qualifizierung gemäß DO160

KUNDENNUTZEN

  • Ein Ansprechpartner von der Entwicklung bis zur Qualifizierung
  • Reduzierung des Entwicklungsrisikos durch Einsatz erfahrener Elektronikspezialisten mit Luftfahrterfahrung

 

 

zurück

Menü